Technologietransfer: J.Breier GmbH – Weg zur vernetzten Produktion
23. Januar 2018


Der digitale Wandel stellt kleine und mittelständische Unternehmen auf die Probe. Moderne Informationstechnologie wird gerne umgangen. Nicht aber von der J. Breier GmbH. Der saarländische Werkzeug- und Vorrichtungsbauer ist „technisch immer auf dem neuesten Stand“, so Stefan Böffel (Geschäftsführer).

Es gilt nun den modernen Maschinenpark mit der Verwaltung zu digitalisieren. Dabei legt Herr Böffel hohen Wert darauf, dass „das System einfach zu bedienen und sicher in der Funktion ist“.

Begleiten Sie die J. Breier GmbH auf dem Weg zu Industrie 4.0:

 

09.01.2018: Kick-off

Das ODION-Team (Start-up der htw saar/ibo-Institut) präsentiert den Projektplan. Ende Januar beginnen erste Anforderungsanalysen, Workshops und Einführungsschulungen. Daraufhin folgt die schrittweise Implementierung der Unternehmensbereiche, Einkauf, Lager, Fertigung, etc.

 

DSC00034

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Infos zu ODION auf www.odion.com.