OpenERP wird Odoo
18. Mai 2014


OpenERP S.A., die Firma hinter OpenERP, hat in der vergangenen Woche den Namen des Open Source ERP-Systems in “Odoo” geändert. Grund dafür sind neue Funktionen und die Neupositionierung des Systems als Business Apps Suite.

Die neusten Module (u.a. ein Webseiten-Baukasten), die jetzt als Apps bezeichnet werden, und die jüngsten Entwicklungen gehen über ein klassisches ERP-System hinaus. Fabien Pinckaers, der Gründer von OpenERP S.A., sagt deshalb: “ OpenERP is not an ERP, but a suite of Business Apps.” Die stetig wachsende Anzahl von Modulen macht aus dem System eine umfangreiche Sammlung von integrierten Geschäftsanwendungen, die weiterhin vollständig unter der Open Source Lizenz AGPLv3 geführt werden.

logo-tiny

openerp-logo

odoo_logo_color

Der ursprüngliche Name des ERP-Systems lautete “Tiny ERP” und wurde 2011 mit Veröffentlichung der Version 6.0  in “OpenERP” geändert. Version 8.0, die neue Basisfunktionalitäten mit sich bringt, wird unter dem neuen Namen “Odoo” weiter geführt.1

1http://en.wikipedia.org/wiki/OpenERP